Sie befinden sich hier:Über Unsmtu-ausbildung
Sie befinden sich hier:Über Unsmtu-ausbildung

werden sie medizinisch-taktile untersucherin

Die Tätigkeit für blinde und sehbehinderte Frauen

Blinde und sehbehinderte Frauen verfügen über einen überlegenen Tastsinn. Deshalb sind sie perfekt geeignet für den Beruf der MTU. Denn ihre enorme Tastfähigkeit ermöglicht es ihnen, kleinste Gewebeveränderungen in der weiblichen Brust zu erkennen und so einen wichtigen Beitrag zur Früherkennung von Brustkrebs zu leisten. Dabei gehen sie nach einer medizinisch anerkannten und wissenschaftlich abgesicherten Methode vor, mit der sie erwiesenermaßen noch kleinere Gewebe­veränderungen als ein sehender Arzt erkennen können. Die MTU arbeitet weitgehend selbstständig, aber immer unter Verantwortung eines Arztes. Ihr Einsatz zur Brust­krebs­früh­erkennung erfolgt in Frauen­arztpraxen und Kliniken.

MTU - ein Job für mich?

Wenn Sie sich für die Arbeit als MTU interessieren, senden wir Ihnen gerne ausführliche Informationen über die Ausbildung als MTU zu. Dazu haben wir ein Anfrageformular hinterlegt. Wir werden uns bei jeder Interessentin schnellstmöglich melden.
 

Jetzt Informationen anforden ›

mtu im überblick

Was wir Ihnen bieten:

  • ein konkurrenzfreies Tätigkeitsfeld
  • nach bestandener Prüfung eine Festanstellung mit sicherem Einkommen
  • eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • regelmäßiger Austausch mit anderen MTUs

 
Aufgaben einer MTU im Überblick:

  • Abtasten der weiblichen Brust nach einem von discovering hands entwickelten, standardisierten und qualitätsgesicherten Tastverfahren
  • Gespräche zur Krankheitsgeschichte von Patientinnen sowie Beratung zum Thema Brustgesundheit
  • digitale Dokumentation von Befunden
  • Weitergabe von erhobenen Befunden an den behandelnden Arzt

 
Das sollten Sie mitbringen:

  • Blindheit bzw. hochgradige Sehbehinderung
  • ausgeprägter Tastsinn
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • hohe Empathie- und Kommunikationsfähigkeit
  • starke Sozialkompetenz
  • Interesse an einer Tätigkeit im medizinischen Bereich
  • gute PC-Kenntnisse

 

taktiles talent

Alles über den Werdegang der MTU

Der Job
Die Medizinisch-Taktile Untersucherin übt eine ärztliche Assistenztätigkeit aus, die sie in einer neun Monate langen Qualifizierung erlernt. Praktika in Arztpraxen oder Kliniken sind Bestandteil der Weiterbildung. Hier qualifizieren sich blinde und sehbehinderte Frauen in Theorie und Praxis. Eine medizinische Berufserfahrung ist dabei hilfreich, aber keineswegs Bedingung.

Das Abtasten der Lymphknoten ist wichtiger Teil der Taktilographie.

Durch ihren überlegenen Tastsinn sind blinde Frauen besonders geeignet kleinste Veränderungen aufzuspüren.

Die Tätigkeit
Vor der Konsultation des Facharztes führt die MTU eine 30-60-minütige Tastuntersuchung an der Brust der Patientin durch. Das Ergebnis ihrer Befundung übergibt die MTU dem verantwortlichen Arzt, der die abschließende Diagnose stellt und ggfs. weitere diagnostische Maßnahmen anordnet.

Lerninhalte
Das Erlernen der von discovering hands definierten Taktilen Brustuntersuchung steht im Mittelpunkt der Weiterbildung. Darüber hinaus wird Ihnen Wissen zum Aufbau, zur Funktion und zu Erkrankungen der weiblichen Brust vermittelt sowie Grundkenntnisse diagnostischer und therapeutischer Methoden. Weitere wichtige Inhalte sind medizinisches Basiswissen und Patientinnen zentrierte Kommunikation. Da die Medizinisch-Taktile Untersucherin im Praxisalltag eigenständig Anamnesen erhebt und Befunde dokumentiert, gehören zu den Lehrstoffen auch das „Medizinische Schreiben“ und die Fachterminologie.

Bei den Lerninhalten dreht sich alles um Gesundheit und Wohl der Patientinnen.

Tastübungen an Modellen sind Bestandteil des Assessments.

Eignung für den Job
In einem einwöchigen Assessment vor der Qualifikation finden die Teilnehmerinnen heraus, ob sie alle nötigen Voraussetzungen zur MTU mitbringen. Das können sie zum Beispiel in Einzelgesprächen, Rollenspielen und praktischen Tastübungen an Modellen tun.
Und das Beste: Ihnen wird schon nach dem bestandenen Assessment ein Arbeitsvertrag ausgehändigt!

Herzlich willkommen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Als MTU führen Sie eine wertgeschätzte und erfüllende Tätigkeit aus. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Vorsorgesicherheit anderer Frauen und gewinnen selbst eine neue Job- und Lebensperspektive. Machen Sie aus einer Behinderung eine lebensrettende Begabung! Bewerben Sie sich jetzt!

Jetzt Kontakt aufnehmen! ›

 
Wir beantworten Ihnen gerne persönlich alle Fragen.

Egal ob telefonisch oder schriftlich.

Zum Beispiel zu den Themen:

  • finanzielle Unterstützungen für die Qualifizierung
  • möglichen Arbeitgeber und Verdienstmöglichkeiten
  • persönliche und fachlichen Voraussetzungen
  • dem Tätigkeitsfeld der MTU
  • Unterrichtsinhalten

Melden Sie sich jetzt!

Newsletter­anmeldung

 

Mit dem discovering hands-Newsletter nichts mehr verpassen.

 
Hinweise zum Datenschutz:

Wir möchten Ihnen nur Interessantes und Spannendes schicken und arbeiten an der Weiterentwicklung unseres Newsletter-Angebots. Dafür möchten wir nachvollziehen, worauf Sie im Newsletter klicken und wie Sie sich auf unserer Website bewegen. Die gesammelten Daten dienen dazu, personenbezogene Nutzerprofile zu erstellen. Auf diese Weise versuchen wir, den Newsletter-Service zu verbessern und noch individueller über unsere Arbeit, Erfolge und Aktionen zu informieren.
Einzelheiten zu diesem sog. Newsletter-Tracking finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

 

Newsletter

Einklappen

Spenden­formular

 

Ihr Engagement macht den Unterschied im Kampf gegen Brustkrebs. Und es ermöglicht blinden Frauen eine berufliche Perspektive als Medizinisch-Taktile Untersucherin. Spenden Sie jetzt einfach über unser sicheres Online-Formular.
 

FundraisingBox Logo

 
Ihre Spende fließt in die discovering hands gemeinnützige Unternehmensgesellschaft (gUG). Die gUG ist beim Amtsgericht Duisburg registriert (HRB-Nr.: 24346) und von der Körperschaft- sowie Gewerbesteuer gem. §5 Abs. I Nr. 9 KStG. unter der Steuernummer 120/5704/1525 befreit.

Alle Informationen zur sicheren Datenverarbeitung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

 
Spendenkonto

IBAN DE79 3625 0000 0175 0997 78
BIC SPMHDE3EXXX

Dürfen wir Ihnen unseren Dank und eine Spendenbescheinigung senden? Dann teilen Sie uns bitte Ihre Adresse bei der Überweisung mit.

 
Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Nina Rohe
Partnerships & Fundraising
E-Mail nina.rohe@discovering-hands.de
Telefon +49 208 30 99 61 – 58

Spenden

Einklappen

Kontakt­formular

   

onePage Kontakt

kontakt
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) gekennzeichneten Felder werden benötigt.
Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Kontakt

Einklappen