Sie befinden sich hier:Methodiktaktilographie
Sie befinden sich hier:Methodiktaktilographie

taktilographie zur optimierung der brust­krebs­früherkennung für alle alters­gruppen

Früherkennung verbessert die Chancen zur Heilung von Brustkrebs erheblich
 

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 70.000 Frauen an Brustkrebs. Bei rund 18.000 verläuft die Erkrankung tödlich. Lebensgefährlich ist aber nicht der Tumor selbst, sondern seine Streuung in den Körper. Deshalb ist Früherkennung so wichtig: Werden bösartige Veränderungen in der Brust durch eine gute Vorsorge rechtzeitig erkannt, können sie durch eine Therapie an der Ausbreitung gehindert werden.

Das Mammographie-Screening wird Frauen als gesetzliche Vorsorgeleistung zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr nur alle zwei Jahre angeboten. Die Tastuntersuchung ist hingegen Kernbestandteil der Brustkrebsvorsorge für alle Frauen. Wir haben diese Früherkennungsart in Form der Taktilographie mit unseren sehbehinderten Medizinisch Taktilen Untersucherinnen (MTU) deutlich verbessert.

In besten Händen

discovering hands nutzt den überlegenen Tastsinn sehbehinderter Frauen

Blinde und sehbehinderte Frauen verfügen über eine besondere Gabe: einen überragenden Tastsinn. discovering hands bildet diese Frauen in einem neunmonatigen Training zu professionellen Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen aus. So qualifiziert, können sie ihre herausragenden Fähigkeiten dazu nutzen, um bereits sehr kleine Veränderungen im Brustgewebe frühzeitig zu entdecken.

Terminvereinbarung

Termine für Ihre Taktile Brustuntersuchung können Sie in den teilnehmenden Arztpraxen vereinbaren. Eine Praxis in Ihrer Nähe finden Sie hier:

Jetzt Praxis finden ›

 

blindes vertrauen

Die Taktile Brustuntersuchung durch sehbehinderte Frauen

Die Taktile Brustuntersuchung

Durch ihren überlegenen Tastsinn sind blinde Frauen besonders geeignet, um kleinste Veränderungen aufzuspüren.

Die Taktile Brustuntersuchung dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Die MTU orientiert sich mit Hilfe von patentierten Spezialklebestreifen an der Brust, während diese nach einem standardisierten Verfahren in allen Gewebetiefen systematisch abgetastet wird. Gerne beantworten Ihnen unsere MTUs auch alle Fragen rund um die Brustgesundheit.

Die Taktile Brustuntersuchung findet selbstverständlich unter ärztlicher Verantwortung statt. Das Ergebnis der Untersuchung bespricht Ihr Arzt / Ihre Ärztin mit Ihnen direkt im Anschluss.

Kostenübernahme

Für die Untersuchung liquidiert der Arzt nach GOÄ im Regelfall 46,50 Euro, im begründeten Einzelfall mehr. Private Krankenversicherungen (auf Basis des individuell gewählten Kostenerstattungstarifes) und einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen für Sie die Kosten. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Weiterlesen ›

 

Unser Tipp für Sie

Zur Brust­krebs­früherkennung bieten wir auch die Anleitung zur taktilen Selbst­untersuchung der Brust (ATS) an. Unsere MTUs zeigen Ihnen genau wie das geht - so dass Sie die Taktile Selbst­untersuchung später sicher bei sich selbst durchführen können.

Weiterlesen ›

Newsletter­anmeldung

 

Mit dem discovering hands-Newsletter nichts mehr verpassen.

 
Hinweise zum Datenschutz:

Wir möchten Ihnen nur Interessantes und Spannendes schicken und arbeiten an der Weiterentwicklung unseres Newsletter-Angebots. Dafür möchten wir nachvollziehen, worauf Sie im Newsletter klicken und wie Sie sich auf unserer Website bewegen. Die gesammelten Daten dienen dazu, personenbezogene Nutzerprofile zu erstellen. Auf diese Weise versuchen wir, den Newsletter-Service zu verbessern und noch individueller über unsere Arbeit, Erfolge und Aktionen zu informieren.
Einzelheiten zu diesem sog. Newsletter-Tracking finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

 

Newsletter

Einklappen

Spenden­formular

 

Ihr Engagement macht den Unterschied im Kampf gegen Brustkrebs. Und es ermöglicht blinden Frauen eine berufliche Perspektive als Medizinisch-Taktile Untersucherin. Spenden Sie jetzt einfach über unser sicheres Online-Formular.
 

FundraisingBox Logo

 
Ihre Spende fließt in die discovering hands gemeinnützige Unternehmensgesellschaft (gUG). Die gUG ist beim Amtsgericht Duisburg registriert (HRB-Nr.: 24346) und von der Körperschaft- sowie Gewerbesteuer gem. §5 Abs. I Nr. 9 KStG. unter der Steuernummer 120/5704/1525 befreit.

Alle Informationen zur sicheren Datenverarbeitung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

 
Spendenkonto

IBAN DE79 3625 0000 0175 0997 78
BIC SPMHDE3EXXX

Dürfen wir Ihnen unseren Dank und eine Spendenbescheinigung senden? Dann teilen Sie uns bitte Ihre Adresse bei der Überweisung mit.

 
Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Nina Rohe
Partnerships & Fundraising
E-Mail nina.rohe@discovering-hands.de
Telefon +49 208 30 99 61 – 58

Spenden

Einklappen

Kontakt­formular

   

onePage Kontakt

kontakt
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) gekennzeichneten Felder werden benötigt.
Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Kontakt

Einklappen