Sie befinden sich hier:Methodikfür krankenkassen
Sie befinden sich hier:Methodikfür krankenkassen

hier profitieren versicherung und versicherte
 

Wir freuen uns über Kooperationen mit Krankenkassen

Wie erfolgreich die Taktilographie ist, hat eine erste Evaluation in der Pilotphase von discovering hands gezeigt. Bei einem Screening von 451 Patientinnen durch Ärzte und MTUs wurden etwa 29% aller entdeckten Tastbefunde nur durch die MTU-Gruppe erkannt. Die MTUs spürten bereits Gewebeveränderungen mit einem Durchmesser von 5 bis 8 mm auf, die Ärzte regelmäßig erst Gewebeveränderungen ab einem Durchmesser von 10 bis 15 mm.

Heute arbeiten deutschlandweit 37 ausgebildete MTUs in 58 Arztpraxen, Kliniken und discovering hands-Zentren. Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen übernehmen auf der Basis eines bundesweiten Vertrages die Kosten der Untersuchung ihrer Versicherten, weitere Kassen auf Antrag. Die Untersuchungskosten werden zudem von allen Privatversicherungen (auf Basis des individuell gewählten Kostenerstattungstarifes) übernommen.

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Bereits 26 gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten

Weiterlesen ›

viele frauen sollen profitieren

Um möglichst viele Frauen von diesem Angebot profitieren zu lassen und das Modell von discovering hands in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, möchte discovering hands mit weiteren Krankenkassen kooperieren.

  • Ihre Versicherten profitieren allen voran: Optimierte Früherkennung führt bei Brustkrebs zu verbesserten Überlebenschancen und ermöglicht eine geringstbelastende Behandlung.
  • Ausgabensenkung: Durch die frühzeitige Erkennung einer Brustkrebserkrankung können die Behandlungskosten signifikant gesenkt werden.
  • Einnahmensteigerung: Eine frühere Diagnose eines Mammakarzinoms führt automatisch auch zu einer Erhöhung der Zuschläge aus dem Morbi-RSA.
  • Marketing: discovering hands erhält bundesweit und darüber hinaus große Aufmerksamkeit und eine umfangreiche positive Presse. Initiator Dr. Frank Hoffmann hat u.a. folgende Auszeichnungen erhalten: Sonderpreis des Deutschen Innovationspreises im Gesundheitswesen 2011, SEIF Award 2014 (Zürich), Bayer ASPIRIN Sozialpreis 2014 (Leverkusen) und SEA 2014 (Wien). Durch eine Kooperation können Krankenkassen insbesondere bei der Zielgruppe junger, gesundheitsbewusster Frauen „punkten“.

Werden Sie offizieller Partner von discovering hands

Wenn Sie unsere Vision mit uns teilen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir weitere Details einer Kooperation persönlich besprechen können. Wir freuen uns auf Sie.

Kontaktieren Sie uns! ›

Newsletter­anmeldung

 

Mit dem discovering hands-Newsletter nichts mehr verpassen.

 
Hinweise zum Datenschutz:

Wir möchten Ihnen nur Interessantes und Spannendes schicken und arbeiten an der Weiterentwicklung unseres Newsletter-Angebots. Dafür möchten wir nachvollziehen, worauf Sie im Newsletter klicken und wie Sie sich auf unserer Website bewegen. Die gesammelten Daten dienen dazu, personenbezogene Nutzerprofile zu erstellen. Auf diese Weise versuchen wir, den Newsletter-Service zu verbessern und noch individueller über unsere Arbeit, Erfolge und Aktionen zu informieren.
Einzelheiten zu diesem sog. Newsletter-Tracking finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

 

Newsletter

Einklappen

Spenden­formular

 

Ihr Engagement macht den Unterschied im Kampf gegen Brustkrebs. Und es ermöglicht blinden Frauen eine berufliche Perspektive als Medizinisch-Taktile Untersucherin. Spenden Sie jetzt einfach über unser sicheres Online-Formular.
 

FundraisingBox Logo

 
Ihre Spende fließt in die discovering hands gemeinnützige Unternehmensgesellschaft (gUG). Die gUG ist beim Amtsgericht Duisburg registriert (HRB-Nr.: 24346) und von der Körperschaft- sowie Gewerbesteuer gem. §5 Abs. I Nr. 9 KStG. unter der Steuernummer 120/5704/1525 befreit.

Alle Informationen zur sicheren Datenverarbeitung finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

 
Spendenkonto

IBAN DE79 3625 0000 0175 0997 78
BIC SPMHDE3EXXX

Dürfen wir Ihnen unseren Dank und eine Spendenbescheinigung senden? Dann teilen Sie uns bitte Ihre Adresse bei der Überweisung mit.

 
Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Nina Rohe
Partnerships & Fundraising
E-Mail nina.rohe@discovering-hands.de
Telefon +49 208 30 99 61 – 58

Spenden

Einklappen

Kontakt­formular

   

onePage Kontakt

kontakt
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) gekennzeichneten Felder werden benötigt.
Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Kontakt

Einklappen