Unser Beitrag zu einer verbesserten Brustkrebsfrüherkennung

taktilographie

discovering hands nutzt den überlegenen Tastsinn sehbehinderter Frauen und bildet diese zu professionellen Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTU) aus. Die Taktilographie ist die ergänzende Diagnoseform in der Brustkrebs­früh­erkennung für alle Altersgruppen.
 

Weitere Informationen ›

anleitung zur taktilen selbstuntersuchung der brust

Wer unter professioneller Anleitung durch eine ausgebildete MTU an sich selbst lernt, die Brust systematisch abzutasten, spürt schon früh Veränderungen im Gewebe. Das kann lebensrettend sein.
 

Mehr erfahren ›

Brustkrebsfrüherkennung – Finden Sie jetzt eine Praxis in Ihrer Nähe

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Frauen in Deutschland eine verbesserte Brustkrebsfrüherkennung zu ermöglichen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Jetzt helfen  ›

Video-Galerie

das prämierte design

das projekt

2 Minuten 2 Millionen

betriebsuntersuchungen

Schützen Sie die größten Werte Ihrer Firma: Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung eine Taktile Brustuntersuchung anzubieten.
 

Weitere Informationen ›

vorteile für krankenkassen

Die Taktilographie hat viele wissenschaftlich belegte Erfolge vorzuweisen: MTUs ertasten circa 30 Prozent mehr und 50 Prozent kleinere Gewebeveränderungen als Ärzte. Lassen auch Sie Ihre Versicherten von dieser überlegenen Methode profitieren.
 

Weitere Informationen ›

helfen sie helfen

discovering hands leistet einen wichtigen Beitrag zur Brustkrebsfrüherkennung und gibt blinden und sehbehinderten Frauen eine neue berufliche Perspektive. Ihr Spendenbetrag unterstützt damit die Weiterentwicklung der MTU-Fortbildung.
 

Jetzt spenden ›