Sie befinden sich hier:AktuellesNews

Aktuelle Studie zeigt: Der Einsatz einer MTU hat sich bewährt

„Arbeiten MTU und Arzt zusammen, finden Sie deutlich mehr Auffälligkeiten, als der Arzt alleine“, das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Universitätsfrauenklinik Erlangen. Neben Ultraschall und Mammografie stellt die Untersuchung durch eine Medizinisch-Taktile Untersucherin (MTU) also eine weitere, sehr wichtige Säule im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung dar. Die Studie zeigt außerdem, dass fast 99% der Teilnehmerinnen die Untersuchung durch eine MTU weiterempfehlen wollen, 94 % der Teilnehmerinnen werden die Untersuchung auch in Zukunft in Anspruch nehmen. Ein weiterer wichtiger Anspruch von discovering hands, nämlich das Schaffen eines sinnstiftenden Tätigkeitsfeldes für Menschen mit Sehbehinderung, stand zwar nicht im Fokus der Studie, hat aber einen hohen sozialen Impact.

Hier geht es zu den Studienergebnissen