Sie befinden sich hier:Methodik

taktilographie

discovering hands nutzt den überlegenen Tastsinn sehbehinderter Frauen und bildet diese zu professionellen Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTU) aus. Die Taktilographie ist die ergänzende Diagnoseform in der Brustkrebs­früh­erkennung für alle Altersgruppen.
 

Weitere Informationen ›

anleitung zur taktilen selbstuntersuchung

Wer unter professioneller Anleitung durch eine ausgebildete MTU an sich selbst lernt, die Brust systematisch abzutasten, spürt schon früh Veränderungen im Gewebe. Das kann lebensrettend sein.
 

Mehr erfahren ›

die taktilographie für unternehmen

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) eine medizinische Tastuntersuchung anzubieten.

Weitere Informationen ›

vorteile für krankenkassen

Um möglichst viele Frauen von diesem Angebot profitieren zu lassen und das Modell von discovering hands in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, möchten wir mit weiteren Krankenkassen kooperieren.
 

Weitere Informationen ›

wir müssen die patientin da abholen wo sie ist und sie auffangen

Pia Hemmerling, MTU

taktile talente

Unsere Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen leisten wichtige und hervorragende Arbeit für die Brust­krebs­früh­erkennung bei Frauen.
 

Mehr erfahren ›

werden Sie praxis- & klinikpartner

Mit dem Angebot der Taktilographie in Ihrer Praxis stellen Sie Ihren Patientinnen die bestmögliche Früherkennung zur Verfügung und leisten einen wichtigen Beitrag für die Inklusion benachteiligter Menschen.
 

Weitere Informationen ›